Freie Rücklage rückwirkend bilden

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 months von  Rosa.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Tom Tom

    Der Vorstand hat in einer Vorstandssitzung im Juni 2021 beschlossen für das vergangene Jahr 2020 erstmals eine freie Rücklage zu bilden. In der Satzung ist zu Rücklagen nichts vermerkt.
    Coronabedingt konnte die MV dies bisher nicht beschließen, da diese seit März 2020 nicht mehr tagen konnte.
    Ist ein rückwirkender Beschluss zu Bildung einer freien Rücklage 2020 möglich? Eine MV findet nun Ende August statt.

    Kein Profilbild vorhanden Rosa

    Ja, ist möglich. Ihr beschließt im Vorstand über die freie Rücklage und tragt sie dann auf der MV vor. Freie Rücklagen ergeben sich aus AO. Sie sind i.d.R. Bestandteil des Finanzberichtes und beim FA miteinzureichen.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.