Kassenprüfer verlangt Aushändigung der Belege

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 7 Monate by  Tom.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Artstudio30

    Mein Kassenprüfer verlangt hartnäckig die Aushändigung der Belege. Ich habe ihm die Einsicht angeboten, d.h. nach dem Termin der Kassenprüfung, die bei ihm stattfindet, will ich die Belege wieder mitnehmen.

    Bin ich verpflichtet die Belege auszuhändigen?

    Wenn nein, kann ich meinen Kassenprüfer wegen Unzumutbarkeit ablehnen?

    Tom Tom

    Eine Kassenprüfung findet im Normalfall in den Räumen des Vereins, wenn dies nicht vorhanden, in den Räumen des Kassierers statt.
    Hierzu sind VORZULEGEN eben auch alle Belege und relevanten Unterlagen. Dem Kassenprüfern mitgeben, müssen Sie die Belege/Unterlagen nicht, er hat nur ein Einsichtsrecht.
    (https://www.vereinswelt.de/welche-dokumente-man-waehrend-der-kassenpruefung-einsehen-darf)
    Sollte der Kassenprüfer weiter darauf bestehen, bleiben Sie hartnäckig und teilen Sie die der MV mit. Dur diese kann ggf. den Kassenprüfer abwählen, da er ja auch von dieser gewählt wurde.
    Solang müssen sie diesen jedoch „ertragen“.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.