Nicht-öffentliches Vereinsfest mit geladenen Gästen

  • This topic has 0 Antworten, 1 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 8 Monate by  semuta.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden semuta

    Hallo zusammen,

    wir sind ein Verein mit europäischer Ausrichtung, d.h. in vielen europäischen Städten gibt es Ortsverbände. Es hat Tradition, dass ein neu gewählter Vorstand die Mitglieder der umliegenden Ortsverbände und manchmal auch andere Vereine in derselben Stadt zu einer Einweihungsfeier auf Vereinskosten einlädt.

    Unsicher sind wir uns dabei, inwiefern das die Regelung für Zuwendungen an die Mitglieder betrifft, die pro Kopf und Jahr den Mitgliedsbeitrag (der bei uns auch unter 40 Euro liegt) nicht überschreiten dürfen.

    Zum einen: Wie berechnen sich die Gesamtkosten? Zählt die Miete für die Örtlichkeit schon als Zuwendung an die Mitglieder, oder müssen nur Essen und Getränke als solche betrachtet werden?

    Zum anderen: Sagen wir, es nehmen 30 Vereinsmitglieder sowie 20 Gäste aus umliegenden Städten teil, und die Gesamtkosten betragen 50 Euro. Wird die Zuwendung pro Mitglied dann als 500 / 30 = 17 Euro oder 500 / (30 + 20) = 10 Euro berechnet?

    Vielen Dank im Voraus.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.