Rücklagen

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 7 Monate, 1 Woche by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden KG1955 Pfaffenkopf

    Hallo

    Wir haben gut gespart und Rücklagen von 25.000€
    Nun wollen wir gemeinnützog werden was passiert mit den Rücklagen
    wurden ja vor der gemeinnützigkeit angespart

    hbaumann hbaumann

    Entscheidend ist, wie das Geld „erwirtschaftet“ wurde. Sind es Mitgliedsbeiträge, dann müssen sie nach der Anerkennung der Gemeinnützigkeit bis zum Ende des übernächsten Jahres für den gemeinnützigen Satzungszweck ausgegeben werden (zeitnahe Mittelverwendung). Allerdings können sie auch in eine zweckgebundene Rücklage für die Finanzierung eines größeren Projekts eingestellt werden, für das man mehrere Jahre ansparen muss.

    Sind es Einnahmen, die aus wirtschaftlicher Tätigkeit stammen (Verkäufe, gesellige Veranstaltungen, Sponsoring usw.), dann werden sie im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb gebucht und sind steuerpflichtig. Der Verein hat dann allerdings eine Freigrenze von 35.000 Euro, bevor Körperschafts- und Gewerbesteuer anfallen.

    H. Baumann

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.