Mitgliedschaft

Anders als vielleicht viele Menschen denken, gibt es im Hinblick auf die Mitgliedschaft im Verein keine gesetzlichen Vorschriften. Gesetzlich vorgeschrieben ist lediglich, dass die Vereinssatzung bezüglich einer Mitgliedschaft klar formulierte Regelungen aufweisen muss. Wer Mitglied werden darf, seien es Kriterien wie Alter, Beruf, Geschlecht etc. bestimmt der Verein selbst. Dementsprechend ist die Form des Beitritts beliebig geregelt.

Dürfen Sie diesen Typ aus dem Verein werfen?

„Der Kerl muss weg!“ Mit diesen Worten wurde auf einer Vorstandssitzung diskutiert, bei der ich selber als Berater Zeuge sein durfte. Es ging um ein Mitglied, welches das Vereinsleben mittlerweile erheblich stört, in Mitgliederversammlungen für... weiterlesen ›

Kündigungsfrist

Kündigungsfristen sind zulässig und üblich Bei der Bestimmung von Kündigungsfristen in der Satzung handelt es sich nicht um eine Erschwerung des Austritts aus dem Verein. Durch eine Satzungsänderung können Kündigungsfristen verkürzt bzw.... weiterlesen ›

Treuepflicht

Weder das Gesetz noch die Satzung enthalten Bestimmungen oder Regelungen über eine Treuepflicht Mit dieser Treuepflicht ist nichts anderes gemeint, als dass jedes einzelnen Vereinsmitglied alles zu unterlassen hat, was das Ansehen oder den Zweck des... weiterlesen ›

Zahlungsform

Die Zahlungsform können Sie in der Vereinssatzung oder Beitragsordnung regeln Im Wesentlichen gibt es drei Möglichkeiten, die Beiträge zu erheben. Die folgende Übersicht nennt die Vor- und Nachteile der einzelnen Zahlungsformen:Einzelüberweisung:... weiterlesen ›

Geschäftsbericht

Beurteilung der Geschäftsführung des Vereins Der Geschäftsbericht des Vorstands ist regelmäßig zentraler und besonders bedeutsamer Punkt einer ordentlichen Mitgliederversammlung. Wegen seiner Bedeutung wir der Bericht des Vorstands auch als... weiterlesen ›