Mitgliedschaft

Anders als vielleicht viele Menschen denken, gibt es im Hinblick auf die Mitgliedschaft im Verein keine gesetzlichen Vorschriften. Gesetzlich vorgeschrieben ist lediglich, dass die Vereinssatzung bezüglich einer Mitgliedschaft klar formulierte Regelungen aufweisen muss. Wer Mitglied werden darf, seien es Kriterien wie Alter, Beruf, Geschlecht etc. bestimmt der Verein selbst. Dementsprechend ist die Form des Beitritts beliebig geregelt.

Kündigungsfrist

Kündigungsfristen sind zulässig und üblich Bei der Bestimmung von Kündigungsfristen in der Satzung handelt es sich nicht um eine Erschwerung des Austritts aus dem Verein. Durch eine Satzungsänderung können Kündigungsfristen verkürzt bzw.... weiterlesen ›

Doppelmitgliedschaft

Vereine organisieren sich regelmäßig in übergeordneten Vereinigungen um die Interessenvertretung zu bündeln Diese Vereinigungen können so organisiert sein, dass lediglich die Vereine Mitglied werden. Zulässig ist aber auch, dass die Mitglieder der... weiterlesen ›

Aufnahmegebühr

Es steht dem Verein völlig frei, ob er die Aufnahme in den Verein an Bedingungen knüpft Sollen Neumitglieder eine Aufnahmegebühr zahlen, muss das allerdings ausdrücklich in der Vereinssatzung geregelt sein. Ohne Satzungsgrundlage sind weder die... weiterlesen ›