Ehrenvorsitzender

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 7 Jahre, 4 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden abdelmajid1

    gilt die Satzungsänderung auch dann, wenn der Ehrenvorsitzende ohne Geschäftsaufgabe bleibt ?

    hbaumann hbaumann

    Die Funktion des Ehrenvorsitzenden ist normalerweise mit Sonderrechten bzw. gewissen Privilegien verbunden – sonst würde man sie ja nicht einrichten – und deshalb muss es für die Ernennung klare Regelungen geben.

    Das Vereinsrecht kennt diese Funktion allerdings nicht. Ein Satzungseintrag ist daher nur erforderlich, wenn mit dieser Funktion auch administrative Rechte verbunden sind.

    Es ist dennoch ratsam, die Bedingungen zur Ernennung zum Ehrenvorsitzenden sowie dessen Rechte und Pflichten klar in einer Ehrenordnung zu regeln und in der Satzung darauf zu verweisen oder diese Regelungen gleich in die Satzung aufzunehmen.

    Sofern es aber nur ein vereinsinterner Titel ohne besondere Rechte bleibt, ist natürlich keine Satzungseintragung erforderlich.

    H. Baumann
    Kontakt über: http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.