Förderverein im Sportverein

  • This topic has 4 Antworten, 3 Teilnehmer, and was last updated vor 4 Jahre, 10 Monate by  USSB.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden BKTHUNDERBIRDS

    Hallo,

    wenn wir einen Förderverein im Sportverein gründen wollen um eine gestimme Sportart in einem Mehrspartenverein zu unterstützen, was müssen wir beachten??
    Satzung ist klar. Vorstand darf nicht gleich sein wir im Hauptverein ist klar. Dann habe ich was gelesen bzgl. der Mitgliedsbeiträge 10% des wirtschaftlichen Bereichs… , was ist damit gemeint??

    Danke für eine Rückmeldung.

    hbaumann hbaumann

    Bei einem gemeinnützigen Sportverein ist die Gründung eines Fördervereins nicht unbedingt notwendig, da der Sportverein ja auch selbst Spendenbescheinigungen ausstellen darf. Interessant wird es nur, wenn beide Vereine wirtschaftlich tätig sind und man dadurch zweimal die Steuergrenze von 35.000 Euro in Anspruch nehmen will.

    Was Sie mit den 10% meinen, weiß ich nicht. Lediglich, dass Firmen max. 20% ihres Jahresumsatzes als Spende an gemeinnützige Organisationen geben können, ist bekannt.

    H. Baumann

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
    Kein Profilbild vorhanden BKTHUNDERBIRDS

    Es geht hier nicht um das ausstellen von Spendenbescheinigungen. Hier soll viel mehr erreicht werden, das die eine Abteilung speziell gefördert wird und die anderen bereiche davon nicht betroffen sind und es nicht zu Reibereien kommt. Hier wird dann geziehlt an den Förderverein gespendet. Der FÖV wird zwar am wirtschaftlichen Bereich teilnehmen aber die 35000,00 gewiss nicht überschreiten. Was meinen Sie damit das es dann interessant werden könnte??

    hbaumann hbaumann

    Ein Spender hat doch das Recht, eine zweckgebundene Spende dem Verein zu geben. Er kann doch also festlegen, dass seine Spende nur einer bestimmten Abteilung zugute kommt.

    Natürlich können Sie dennoch einen Förderverein gründen, der als Vereinszweck die Förderung dieser Abteilung hat. Mustersatzungen finden Sie im Internet.

    H. Baumann

    Kein Profilbild vorhanden USSB

    Ich glaube ich ist die Problematik eines Mehrsparten Vereines beschrieben. Im Verein ist Recht haben und Recht bekommen oft das Problem. Es ist der Versuch eine Sportart sich dem Einfluss anderer und eventuell der Vorstandschaft damit zu entziehen. Es stellt sich dann eher die Frage ob der Gesamtverein satzungsgemäße Leistungen der Sparte verweigern kann, mit der Aufforderung dies über den Förderverein zu finanzieren. Z.B. Leistungen die andere Sparten aber erhalten!

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.