Gründung

Um einen rechtfähigen Verein zu gründen, müssen im Wesentlichen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Es müssen mindestens 7 Gründungsmitglieder vorhanden sein. Diese Mitglieder müssen unbedingt eine Gründungsversammlung abhalten, wo dann auch der Entwurf einer Satzung vorliegt, die dann auch durch die Gründungsmitglieder verabschiedet und unterschrieben werden muss. Im Anschluss ist es unabdingbar für die Rechtsfähigkeit des Vereins, diesen durch den gewählten Vorstand den Verein für die Eintragung ins Vereinsregister anzumelden.

Kennen Sie den Begriff „Wie-Beschäftigter“?

Haben Sie schon einmal den Begriff „Wie-Beschäftigter“ gehört? Vermutlich nicht. Aber: Er spielt im Vereinsrecht durchaus eine Rolle. Denn es geht um den Unfallversicherungsschutz über die gesetzliche Unfallversicherung. Beispiel: Ein... weiterlesen ›

Impressum Ihrer Vereinsseite: Das darf nicht fehlen!

Das Vereinsleben kann bunt und vielfältig sein. Und manchmal auch voller Neider ... So bekam jetzt ein Verein aus Neurupin eine Abmahnung von einem konkurrierenden Verein. Der Vorstand des Konkurrenten hatte sich die Webseite des Vereins angeschaut und... weiterlesen ›