Gründung

Um einen rechtfähigen Verein zu gründen, müssen im Wesentlichen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Es müssen mindestens 7 Gründungsmitglieder vorhanden sein. Diese Mitglieder müssen unbedingt eine Gründungsversammlung abhalten, wo dann auch der Entwurf einer Satzung vorliegt, die dann auch durch die Gründungsmitglieder verabschiedet und unterschrieben werden muss. Im Anschluss ist es unabdingbar für die Rechtsfähigkeit des Vereins, diesen durch den gewählten Vorstand den Verein für die Eintragung ins Vereinsregister anzumelden.

Name des Vereins

Unterscheidbarkeit muss gewährleistet sein Stellen Sie sicher, dass sich der Name Ihres Vereins von den Namen jener Vereine, die vor Ort bereits bestehen, deutlich unterscheidet. Ist eine Unterscheidbarkeit nicht gewährleistet, kann das Registergericht... weiterlesen ›

Eingetragener Verein

Beim eingetragenen Verein handelt es sich um eine juristische Person, die keine wirtschaftlichen Ziele verfolgt und die ihre Rechtsfähigkeit durch Eintragung in das beim Amtsgericht geführte Vereinsregister erlangt. Als Organe des Vereins müssen... weiterlesen ›

Was gehört ins Vereinsregister?

Das örtliche Amtsgericht führt das Vereinsregister Die Führung des Vereinsregisters und die Erledigung der damit zusammenhängenden Angelegenheiten ist Aufgabe der Amtsgerichte. Geht es um das Vereinsregister, ist stets das örtliche Amtsgericht... weiterlesen ›

Vereinsordnungen

Bestimmte Teile des Vereinslebens werden bewusst in Vereinsordnungen geregelt Der Grund: Eine Änderung in der Vereinsordnungen lässt sich wesentlich Zeit- und Kosten sparender „durchziehen“ als eine Satzungsänderung. Deshalb werden die lediglich... weiterlesen ›

Nichtrechtsfähiger Verein

Ähnlicher Aufbau, unterschiedlicher rechtlicher Stand Nicht anders als beim eingetragenen Verein verfolgen die Mitglieder eines nichtrechtsfähigen Vereins gemeinsame Zwecke, sind unter einem Vereinsnamen körperschaftlich organisiert, haben... weiterlesen ›

Geschäftsordnung

Wie für alle Vereinsordnungen gilt auch für die Geschäftsordnung: Sie können eine Satzung nicht ersetzen, sondern lediglich ausgestalten, was in Form grundsätzlicher Bestimmungen in der Satzung vorgegeben ist. Die Satzung muss also auch hier als... weiterlesen ›

Gründungsmitglieder

Eine bestimmte Anzahl von Gründungsmitgliedern ist gesetzlich nicht vorgeschrieben Wie viele Gründungsmitglieder braucht ein Verein: Soll der Verein in das Vereinsregister eingetragen werden, muss die Satzung allerdings von mindestens 7... weiterlesen ›

Änderung des Vereinszwecks

Die Änderung des Vereinszwecks erfordert die Zustimmung aller Mitglieder. Die Zustimmung der Mitglieder, die an der Mitgliederversammlung nicht teilnehmen, kann schriftlich erfolgen.Bereits die Stimmenthaltung oder die ungültige Stimme eines... weiterlesen ›