Finanzen

Finanzfragen in Vereinen sind keine Seltenheit! Auf die veränderten Rahmenbedingungen, wie beispielsweise den Sparzwang der Kommunen oder die höheren Anforderungen durch die Vereinsmitglieder selbst, ist eine solide und vor allem vorausschauende Planung der finanziellen Mittel des Vereins unabdingbar geworden. Nur durch Planung und Kontrolle kann das Überleben des Vereins dauerhaft gewährleistet werden.

Steuerschulden

Die steuerliche Verantwortung des Vorstands Den Vorsitz eines gemeinnützigen Vereins zu übernehmen, ist nicht nur eine sehr ehrenvolle Aufgabe, sondern auch mit beachtlichen Risiken verbunden. So obliegt es Ihnen als Vorsitzenden eines Vereins... weiterlesen ›

Grunderwerbsteuer

Gemeinnützige Vereine sind nicht von der Grunderwerbsteuer befreit Das bedeutet: Beim Erwerb von Immobilienbesitz müssen Sie auch als gemeinnütziger Verein Grunderwerbsteuer zahlen. Diese schwankt je Bundesland zwischen 3,5% und 5%.... weiterlesen ›

Lohnsteuer

Beschäftigen Sie in Ihrem Verein Arbeitnehmer, so müssen Sie von dem Arbeitslohn, den Sie an Ihre Arbeitnehmer zahlen, Lohnsteuer einbehalten. Diese Beträge müssen Sie bei Ihrem Betriebsfinanzamt anmelden und auch abführen. Es handelt sich dabei... weiterlesen ›

Pauschalsteuersatz

Vereine können unter bestimmten Bedingungen ihre Vorsteuer pauschal ermitteln. Dies ist der Fall, wenn:der Nettoumsatz im Vorjahr 35.000€ nicht überschritten hat undder Verein nicht verpflichtet ist, Bücher zu führen und auf Grund einer... weiterlesen ›

Mittelverwendung

Ein absolutes Muss für alle Vereine, die ihre Gemeinnützigkeit nicht verlieren wollen Die Mittel des Vereins müssen für die satzungsgemäßen gemeinnützigen Zwecke verwendet werden, und zwar zeitnah.Stellt das Finanzamt fest, dass ein Verein... weiterlesen ›

Vermögensverwaltung

Die Einnahmen aus der Vermögensverwaltung sind steuerfrei Die verzinsliche Anlage von Kapitalvermögen oder die Vermietung und Verpachtung von vereinseigenen Gebäuden, Plätzen und Anlagen betrachtet das Finanzamt als steuerfreie Vermögensverwaltung.... weiterlesen ›

Gewinnermittlung

Wenn Sie nicht zur Buchführung verpflichtet sind und auch nicht freiwillig Bücher führen und Abschlüsse machen, kommt für Sie die Einnahmen-Überschuss-Rechnung gemäß § 4 Abs. 3 EStG infrage. Das erfordert eine Gegenüberstellung der... weiterlesen ›